Web · Suchdienste · Directories

Bhajans modern | Alleinunterhalter Tanzmusik Hochzeit Frankfurt





Fido Find It







Terminator Internet Directory







DirectorySolo.com







http://www.ukinternetdirectory.net/arts_humanities/artists/







Business Internet Directory







MyWay Web Directory







Shopping Internet Directory






Sonnenmenschen

'Tek's Tuning'

- Seite 53 -
Eg drehte langsam seinen Kopf beiseite und blickte in ein sich dort befindliches Elektronenauge.
"Er will mir etwas wirklich Neues zeigen", erklärte er mit dem Gesicht zur Kamera, als sei er in einem Dokumentarfilm. "Mir zieht es zwar vor Staunen bereits dauernd die Socken weg, aber er will mir jetzt etwas wirklich Neues zeigen ..."
Er grinste doof in die Linse, wandte sich dann wieder an seinen Gastgeber und fragte: "Also, was kann es denn jetzt bitte noch Neueres geben?"
"Laß Dich überraschen!" meinte dieser geheimnisvoll lächelnd.

Der metallene Ingenieur in Schallkabine zwölf begrüßte Tek mit einer angenehm warmen Transistorstimme: "Hallo, Chef!"
"Hallo, Stradiwalski!" erwiderte der Erfinder. "Das hier ist Eg, ein Freund von uns."
"Hi!" sagte der Roboter und hob lässig die Hand zum Gruß, während der eine Miene hervorzubringen versuchte, die wahrscheinlich ein Lächeln darstellen sollte. Offenbar befand sich zwischen seinen rhythmisch mahlenden Chromkiefern ein Kaugummi.
"Wie geht es der neuen Erfindung, lieber Ingenieur?" fragte Tek.
"Unser Kausal-Optakustikum macht Fortschritte, lieber Chef. Wünschen Sie eine Demonstration?"
"Ja, sehr gerne", antwortete Tek. Geben Sie unserem jungen Freund ruhig gleich den Vortritt." Er deutete auf Eg, der voreilig etwas übertrieben große Neugier bekundet hatte und bereits ein gespanntes Gesicht machte.
Der Ingenieur Stradiwalski bat Eg, in einem Schwebesessel Platz zu nehmen und klappte dann eine große, durchsichtige Halbkugel über dessen Kopf, in der sich sogleich Lichtelektroden bildeten und bestimmte Punkte an seiner Schädeldecke antasteten.

"So, lieber Eg", sagte Tek, "erlaube mir einen bescheidenen Hinweis: gib acht, was Du nun denkst!
Versuche einmal, Dir innerlich irgendwelche Töne vorzustellen - beispielsweise Musik! Vergegenwärtige Dir nebenbei auch das dazugehörige Bild - hierauf bezogen wären das also etwa leute, die die Musik spielen. Wenn Du aufhören willst, sag einfach: 'Stop!' Okay? Der Herr Ingenieur schaltet nun die Lautsprecher und den Bildschirm ein."
Eg nickte und schloß die Augen.



Seite 54 ... →
← Seite 52 ...

← Seite 1 (Inhaltsverzeichnis) ...


    Webdesigner     Webmaster     Webworking     Impressum     RSS-Feed Livepiano Musik-Alleinunterhalter     Zur Livemusik-Alleinunterhalter-Startseite


Dieser Teil der Livepiano-Alleinunterhalter-Webseite wurde upgedated im August 2018 .

Valid HTML?   Valid CSS ?