Web · Suchdienste · Directories

Spirituelle Musik | Musik-Alleinunterhalter Wiesbaden, Frankfurt





Be Visible on Web Directories







Cheap Way to Build One-Way Links







Collection of Top Quality Websites







Collection of Quality Online Resources







Cost Effective Way to Promote Your Webpage







Different Techniques to Acquire Links Easily







Different Techniques to Obtain Links






Sonnenmenschen

Zweiter Tag bei Soli

- Seite 28 -
"Aha." Eg erwartete schon gar keine Erklärungen mehr. Er vertraute ihr einfach, obwohl ihn sein Intellekt einen blindgläubigen Narren schimpfte.
Soli bemerkte offensichtlich die Vorgänge in seinem Geist und so beruhigte sie ihn: "Mein Herz sagt mir, daß Du nicht etwa deswegen frägst, weil Du nicht glauben würdest, sondern weil Du etwas noch nicht ganz verstehst. Das ist gut so. Dein Vertrauen ist Deine Stärke, denn ohne eine gewisse Portion davon fängt man seinen Weg gar nicht erst an."
Eg war dankbar für jede Erklärung, die sich irgendwie auf seine Fragen bezog oder seine Einstellung in ermutigender Weise bestätigte.

Soli setzte sich nun auch neben ihn und Noko auf eine einfache Wolldecke. "Sitze bitte möglichst aufrecht!" sagte sie.
Eg bemühte sich, ihrer Anweisung nachzufolgen, fragte sich allerdings insgeheim, was sie nun wohl wieder im Schilde führte.
"Wir üben eine Technik zur Beruhigung und Konzentration", antwortete sie auf seine Gedanken - was ihn schon kaum mehr weiter verwunderte.

"Atme normal", führte sie ihre Anweisung fort "und fühle immer, wenn die Luft hinausströmt, wie sich alle überflüssigen Muskelspannungen lösen. Halte Deinen ganzen Körper still und werde mit jedem Ausatmen noch bewegungsloser."

Eg blickte mit ruhigen Augen auf einen Punkt in der Ferne und genoß nach einer Weile des Konzentriertseins das entspannende Gefühl inneren Friedens, das mit der Übung einherging.

Da erst fiel ihm auf, daß er keine Brille mehr trug - sie war bei den Affen geblieben. Er hatte sie allerdings auch nicht sonderlich vermißt, worüber er sich nun sehr freute, da dies das erhoffte Zeichen für ihre jetzige Überflüssigkeit war. Er erinnerte sich, wie ihm sein Onkel die Augengläser damals ...

"Bitte gerade sitzen!" durchschnitt da Solis feine Stimme seine gedanklichen Assoziationsketten. Wie so oft hatte sie recht: sein Körper war schon wieder in jene gewohnte, eher eingesunkene Haltung hineingeglitten.
Er straffte von neuem seine Wirbelsäule und versuchte, sich erneut auf die Atmung und Entspannung zu konzentrieren.
So vergingen einige Tageszehntel.



Seite 29 ... →
← Seite 27 ...

← Seite 1 (Inhaltsverzeichnis) ...


    Webdesigner     Webmaster     Webworking     Impressum     RSS-Feed Livepiano Musik-Alleinunterhalter     Zur Livemusik-Alleinunterhalter-Startseite


Dieser Teil der Livepiano-Alleinunterhalter-Webseite wurde upgedated im August 2018 .

Valid HTML?   Valid CSS ?