Top 
- Literatur, Esoterik, Alleinunterhalter, Musik Top 
- Literatur, Esoterik, Alleinunterhalter, Musik Top 
- Literatur, Esoterik, Alleinunterhalter, Musik


'Sonnenmenschen' - ein esoterisches Science-Fiction-Märchen

von Ulrich Stadter, geschrieben ca. 1990 bis '91

Pop-Bhajans | Musik-Alleinunterhalter Sommerfest | Alleinunterhalter Karlsruhe
Sonnenmenschen - Geschichte, Esoterik, Fantasy


Ausschnitt:

Als sie wiederkam, hatte er Grund, sich über ihre erstaunlichen Körperkräfte zu wundern. Sie schleppte nämlich zwei riesige, mit durftendem Essen gefüllte Kupfertöpfe daher. Ohne Schwierigkeiten trug sie die gewichtige Last nun auch noch die Stufen zum 'Platz der Ruhe' hinauf, wo Eg wartete und stelle sie vor ihn hin.

Dann setzte sie sich daneben und schloß die Augen. "Bitte halte Dich ruhig - wir starten!" sagte sie und murmelte irgendeine Formel.

Eg wollte sie gerade fragen, was überhaupt Sache sei, als er alle typischen Symptome einer Transmaterialisation verspürte.


Nach einigen Momenten fand er sich gemeinsam mit Soli und dem Gepäck in einer vollkommen fremden Ungebung wieder. Leuchtend blauer Nebel schwebte hier über einem eigenartig weichen Boden.

Als Eg umherblickte, gewahrte er ihm unbekannte, große Pflanzen, deren gebüschartiger, mit seltsamen Blättern besetzter unterer Teil im Dunst verschwand, während dazwischen vereinzelte, offensichtlich von Witterungseinflüssen blankgefegte Spitzen hoch emporragten.

Wie einem Wolkenmeer entsteigend gingen am Horizont sieben in unterschiedlichen Farben strahlende winzige Sonnen auf, die zusammengenommen ein angenehmes, weißes Licht verbreiteten.

"Augenblick einmal!" Eg stemmte die Hände in die Hüften. "Soli, soll das etwa heißen, daß ..."
"... wir jetzt auf Kriom sind. Richtig!" lenkte sie ein.
Ja, aber ... wie denn, ohne 'Rückkoppler'?"
"Erinnerst Du Dich nicht mehr, was Tek Dir bezüglich dieses Geräts erzählte?" fragte sie statt einer Antwort.

Eg entsann sich, daß die Denkrezeptoren - in Verbindung mit einer entsprechenden inneren Einstellung auf das schützende Ewige - im Grunde eine künstliche Hilfe gewesen waren, um Sachen zu erreichen, die man normalerweise nur nach langem Training der Geistesstärke vollbringen konnte.
"Soli, heißt das vielleicht", führte er seinen Verdacht fort, "daß Du eine Fähigkeit besitzt, mit der Du jederzeit imstande gewesen wärst, uns durch ein bißchen Konzentration zum Beispiel vor der Katastrophe auf Raഖ zu retten?"

Sie senkte den Kopf in gespieltem Schuldbewußtsein und konnte sich ein Lächeln nicht verkneifen, als sie antwortete: "Ja - aber dann wäre die ganze Spannung weg gewesen!"
Eg war einen Moment lang sprachlos.
Da begann sie plötzlich beide zu lachen, bis ihnen die Tränen über die Wangen flossen und sie ihre Bäuche hielten.



Als sie sich wieder gefaßt hatten, nahm Soli die mitgebrachten Essenstöpfe und schlug zielstrebig eine bestimmte Richtung ein, während ihr Eg mit dem Rest des Gepäcks folgte. Der hohe Sauerstoffgehalt und die geringe Gravitation Krioms machten ihnen das Tragen ihrer Lasten leicht.

Hier und da sprangen kugelförmige, etwa faustgroße Wesen vom Boden hoch, um in mehreren Armlängen Höhe mit einem silberhell knisternden Klang zu zerstäuben und in metallisch glitzernden
Sonnenmenschen - Maerchen, Esoterik, Fantasy 4
Sonnenmenschen - Maerchen, Esoterik, Fantasy 5



Ganzheitliche Wissenschaft
Wie kam ich zum Yoga?
Yoga-Know-How


Musik-Alleinunterhalter Hessen, Bayern, Thüringen, BW, NW, RP ...


Livepiano.de Musik-Alleinunterhalter Kultur, Bildung Esoterik, Gesundheit, Entspannung Navigationssystem Alleinunterhalter Hessen Humor Webworking ?

Impressum     RSS-Feed Livepiano Musik-Alleinunterhalter     Alleinunterhalter-Startseite


Dieser Teil der Livepiano-Alleinunterhalter-Webseite wurde upgedated im Mai 2017 .